studentenalltag

mittlerweile ist es donnerstag, heißt: nur noch ein tag, dann ist wochenende. uhhhhh.

in den 4 tagen dieser woche habe ich es immerhin geschafft einmal krank zu sein und 3 mal einkaufen zu gehen :D i love our shopping centre... <3

jaa... dank der luftveränderung hatte ich mittwoch morgen erstmal migräne und es ging wirklich garnichts mehr... das gehörte definitiv zu den top 3 der stärksten "anfälle" die ich nun in den letzten 9 Jahren hatte oO . Prost Mahlzeit. Gut.. es war dann auch recht anstrengend, den ganzen Stoff nachzuholen, den ich tagsüber verpasst hatte und dnan noch abends Halbfinale zu gucken... dazu kann ich nun sagen : war wohl nix. 

 

Dafür läufts hier aber eigentlich ganz gut und wir haben bereits eine sogenannte Routine entwickelt. Die wir allerdings bezüglich der Aufstehzeit ab morgen um eine halbe Stunde nach vorne verschieben werden,

Also ein typischer Tag sieht wie folgt aus: 

7:30 (achtung neue zeit) aufstehen. ich dusche zuerst, danach annika. es folgt die vorbereitung des super-duper-lunch-pakets, dann das frühstück, spülen, haare föhnen, schminken, anziehen, tasche packen und warten

9:00 langsam schuhe an und ab die 5 Häuser weiter zu Janina

9:15 Abfahrt nach Nijmegen

9:45 Niederländisch am Gymnasiom, 11:15-11:30 Pause 1, 13-13:30 pause 2, 15:00 frei und ab nach hause

dann wird gegammelt, gelernt, eingekauft, geschlafen 

zw. 18 und 19:30 abendessen, spülen

danach fernsehn und oder weiter lernen. 

 

ja so sieht unser tag aus. yay. 

 

ich freu mich aufs wochenende. und sonntag : FINALE in Nijmegen und hoffentlich ORANJE T-shirts  

 

xoxo

1 Kommentar 8.7.10 19:51, kommentieren

Werbung


sprachkurs

ohja. der sprachkurs hat heute angefangen

 ik spreek nu een beetje nederlands. :D

erstmal gab's einführung, dann gruppenaufteilung und wir sind alle 3 in einer gruppe! unser lehrer ist ganz nett ... und der unterricht bisher garnicht sooo schwer. konjugieren geht. ich vergess halt nur manchmal die doppellaute :D 

 problematisch ist genau genommen nur die sache mit dem essen, da man ja zum mittagessen nur kaltes mitnehmen kann ... schon blöd, wenn doch mitttags meine kohlenhydratmahlzeit sprich nudeln und kartoffeln ist :D ich kann ja nciht jeden tag nudelsalat oder kartoffelsalat essen... naja mal sehen ... vll fällt mir ja was ein ^^

mein knie tut auch immernoch weh ... hab bei der apotheke ne bandage bestellt, die wird morgen ankommen. hoffe die hilft :D

flash forward ist jetzt auch fast vorbei ... hab nachm umschalten gesehen, dass burn notice läuft. und irgendwie hab ich das gefühl, dass es neue folgen sind oO ... das geht doch nicht! aber immerhin kann ich das jetzt, wo ff vorbei ist wieder gucken. yay :D

 

have a good night everyone! 

1 Kommentar 5.7.10 23:07, kommentieren

neues leben. tag 1

so meine lieben.

heute sind annika und ich in kranenburg angekommen. (wir haben beschlossen in Nijmegen an der HAN in NL zu studieren, Annika - Kreative Therapie, ich - ernährung und diäthetik ... dafür müssen wir erst einmal einen Sprachkurs Niederländisch absolvieren und dafür sind wir nun für 6 wochen zur Untermiete in Kranenburg).

Ja . Mein Zimmer find ich super. Ist toll eingerichtet und die Wände sind teilweise rosa <3 

Da wir ja vorgehabt haben mit dem Fahrrad zum Sprachkurs zu fahren (ca. 13 km) sind wir die Strecke heute mal abgefahren ... Kranenburg: wunderbarer Radweg, alles flach. echt super... kaum passieren wir die Grenze nach NL, da kommt ein relativ großer Ort namens "Berg en Daal" ... den Namen darf man ruhig wörtlich nehmen, denn es geht erstmal ins Daal... um aus diesem Daal wieder rauszukommen muss man zwangsläufig den Berg hinauf ... langer berg... sehr langer berg ... dann ist man oben und es geht sehr sehr lange wieder runter (sprich diesen teil muss man auf dem rückweg auch wieder hoch fahren) ja dann waren wir nach insgesamt einer Stunde bei der HAN ... sind dann noch ins Zentrum nach Nijmegen gefahren (Verkaufsoffener Sonntag) ... Aufgrund der Hitze und meiner unpassenden Langen Hose, hab ich mir dann bei H&M pinke Shorts gekauft ... noch schnell zu McD ... da dann umziehen und auf wieder nach Hause ... der Rückweg ging dann eigentlich, weil man den schlimmen Teil zuerst hinter sich bringt.

 

Zu Hause habe ich es allerdings noch geschafft mein Knie zu zertrümmern... weiß nicht was damit ist, aber es tut höllisch weh... gott sei dank werden wir morgen mitgenommen :D ... naja... einkaufen muss ich noch morgen aber das geht... haben das einkaufszentrum ja nur 1 km entfernt aldi, dm, deichmann etc ... schön. 

 

Mal sehen wie dann morgen der Sprachkurs wird ... etc. bin aufgeregt... und irgendwie kann ich es mir noch garnicht vorstellen, dass ich nun tatsächlich ausgezogen bin ... mein zuhause und wipperfürth verlassen habe ... schon irgendwie seltsam ... 

 

2 Kommentare 4.7.10 22:43, kommentieren

birthday-problems.

yeah well... my little sister (not biologically but emotionally) is becoming 18 tomorrow. And I still don't have a present

I want it to be special. Show her i love her. Not just decoration. Sth she could use. something personal. something not to expensive. 

i know i'm not gonna give it to her tomorrow. but at least next friday because it's the day of her party. i'm pretty sure i don't want to give her a gift coupon. but somehow it seems like the best idea...

 

maybe she'll be going to get a cake, too. i need to see if there's still money on my account after paying the rent for july & august... hope so.

 

tonight then i'm gonna watch "the box" with annika. instead of germany's next topmodel... hmmm... let's hope it's good. i bet i wont be able to sleep afterwards. just like yesterday when i watched "funny games u.s." which wasn't even scary btw. still i was scared those guys would be standing right in front of my bed if i turned around and closed my eyes to sleep. hell no. i'm such a girl. :D

 

oh and btw. diet is going good. loosing some weight every few weeks and feeling soo much more comfortable! 

 

yay. 

have a good one xoxo

2 Kommentare 6.5.10 16:00, kommentieren

Reise in die Vergangenheit.

es ist wie damals, das alte gefühl.

verzweiflung durch machtlosigkeit.

ich träume. ich nehme mir etwas vor. ich setze mir eine vorstellung in meinem kopf fest. hoffe. erwarte. und werde im ende enttäuscht.

kann mich nicht beschweren. denn niemand weiß warum. so ist das, wenn man sich für sich allein im kopf die eigene welt zusammenreimt und einfach hofft und glaubt, dass es sich durch zufall so zusammenfügt.

das gibts nicht, das ist nur ein traum.  aus der traum. 

ja?

 

achja. die sonne scheint endlich und ich glaube es wird sommer, was für meinen geschmack auch höchste zeit ist. ich mag die Zeit "dazwischen" einfach nicht. Ich mag den Winter mit dem Schnee und der Kälte und den Sommer mit der Wärme und der Sonne.

Es wird Zeit! 

Gestern abend haben wir schön gegrillt, im Bauwagen gegessen. Hat mir gefallen. Durch die Einrichtung vom Bauwagen wurde es irgendwie richtig gemütlich und mit dem Ofen auch schön warm. Möchte ich wieder tun! 

 

 

Love life. 

1 Kommentar 24.4.10 13:27, kommentieren

dream on girl

According to my not so regular updating of my blog i'm not that good a blogger.

well, not that much has happened. 

first of all and most important for me, i have lost some weight, which means that i finally founda diet that's working fine with me. but it made me become a fruit junky :D eating tons of fruits each day which is good though, i guess. now what i need to do is to increase my use of water and sports. i'm at one glass a day atm and sports only like every 2 weeks. baaad. 

what's imressed me over the last weeks were the oscar's. i totally love that event. it's got everything. it's got glamour. it's got comedy. and what i really like about it is, that they don't honor people by popularity. mostly movies and actors/ actresses are nominated who are barely known. at least i don't really know most of them befor the oscars and i'm pretty much following gossip :D

so i thought about the job as an actress. and i thought thati would love doing it. i mean i spend my life living through movies and always wishing i was someone else. at times i want to be a doctor, then i want to be a business women, then i want to be a nanny or a highschool student ... there's so much i want to be and as an actress i could at least pretend to be some of it. 

so why not try? i mean trying doesn't hurt. the AD  

the American Dream.From rags to riches. You can achive anything. just gotta believe it. so for now. i do  

 

xoxo

1 Kommentar 12.3.10 15:05, kommentieren

projekt kreativität

soeben habe ich mich für 2 projekte entschieden.

Inspirationen waren zum einen : 

Miriam Müntefehring (Autorin) beim Perfekten Dinner.

Geschrieben hab ich ja schon immer gerne. Nicht gut, das ist mir bewusst. Aber Übung macht den Meister. Und üben tu ich gern.

Daher wird nun das Projekt Kurzgeschichte ins Leben gerufen. Habe damals im Literaturkurs schon einige geschrieben. War von diesen allerdings im Nachhinein nicht wirklich begeistert. Nunja. Es wird sich um eine Zugfahrt drehen, ums Verlassen und Ankommen. Diesmal inspiriert durchs Wochenende einer Freundin .

Ich hoffe ich bring's zu Ende. Kommt ja leider selten vor, wenn es nicht gerade eine Hausaufgabe ist. Aber nun hab ich es hier geschrieben und werde mich rechtfertigen müssen, wenn ich es nicht zu Ende bringe. Motivation für mich.

 

Für Projekt 2 hat mich ein Youtube Tagebuch inspiriert (wie schön doch dieses Wort ist). Das Leben einer anderen Person erfinden. Quasi Rollenspiel. Nur allein.

Hatte kurz gedacht ich schreibe es in Märchenform. Verschlüsselt sozusagen, allerdings habe ich dann doch eher gedacht ich schreibe es, als würde es sich um eine ganz normale Person handeln. Einfach jemand neues erfinden. Jemand neues ins Leben rufen. 

Wir werden sehen. Ich bin mir noch nicht sicher. 

Salut mes cheris.

:*

1 Kommentar 21.2.10 22:15, kommentieren