Reise in die Vergangenheit.

es ist wie damals, das alte gefühl.

verzweiflung durch machtlosigkeit.

ich träume. ich nehme mir etwas vor. ich setze mir eine vorstellung in meinem kopf fest. hoffe. erwarte. und werde im ende enttäuscht.

kann mich nicht beschweren. denn niemand weiß warum. so ist das, wenn man sich für sich allein im kopf die eigene welt zusammenreimt und einfach hofft und glaubt, dass es sich durch zufall so zusammenfügt.

das gibts nicht, das ist nur ein traum.  aus der traum. 

ja?

 

achja. die sonne scheint endlich und ich glaube es wird sommer, was für meinen geschmack auch höchste zeit ist. ich mag die Zeit "dazwischen" einfach nicht. Ich mag den Winter mit dem Schnee und der Kälte und den Sommer mit der Wärme und der Sonne.

Es wird Zeit! 

Gestern abend haben wir schön gegrillt, im Bauwagen gegessen. Hat mir gefallen. Durch die Einrichtung vom Bauwagen wurde es irgendwie richtig gemütlich und mit dem Ofen auch schön warm. Möchte ich wieder tun! 

 

 

Love life. 

24.4.10 13:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen