studentenalltag

mittlerweile ist es donnerstag, heißt: nur noch ein tag, dann ist wochenende. uhhhhh.

in den 4 tagen dieser woche habe ich es immerhin geschafft einmal krank zu sein und 3 mal einkaufen zu gehen :D i love our shopping centre... <3

jaa... dank der luftveränderung hatte ich mittwoch morgen erstmal migräne und es ging wirklich garnichts mehr... das gehörte definitiv zu den top 3 der stärksten "anfälle" die ich nun in den letzten 9 Jahren hatte oO . Prost Mahlzeit. Gut.. es war dann auch recht anstrengend, den ganzen Stoff nachzuholen, den ich tagsüber verpasst hatte und dnan noch abends Halbfinale zu gucken... dazu kann ich nun sagen : war wohl nix. 

 

Dafür läufts hier aber eigentlich ganz gut und wir haben bereits eine sogenannte Routine entwickelt. Die wir allerdings bezüglich der Aufstehzeit ab morgen um eine halbe Stunde nach vorne verschieben werden,

Also ein typischer Tag sieht wie folgt aus: 

7:30 (achtung neue zeit) aufstehen. ich dusche zuerst, danach annika. es folgt die vorbereitung des super-duper-lunch-pakets, dann das frühstück, spülen, haare föhnen, schminken, anziehen, tasche packen und warten

9:00 langsam schuhe an und ab die 5 Häuser weiter zu Janina

9:15 Abfahrt nach Nijmegen

9:45 Niederländisch am Gymnasiom, 11:15-11:30 Pause 1, 13-13:30 pause 2, 15:00 frei und ab nach hause

dann wird gegammelt, gelernt, eingekauft, geschlafen 

zw. 18 und 19:30 abendessen, spülen

danach fernsehn und oder weiter lernen. 

 

ja so sieht unser tag aus. yay. 

 

ich freu mich aufs wochenende. und sonntag : FINALE in Nijmegen und hoffentlich ORANJE T-shirts  

 

xoxo

8.7.10 19:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen